AKWI

Arbeitskreis Wirtschaftsinformatik

an Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Selbstverständnis und Aufgaben des AKWI

Der AKWI ist der Dachverband der Fachbereiche mit deutschsprachigen Wirtschaftsinformatik-Studiengängen und/oder -Studienschwerpunkten an Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW). Er versteht sich als fachkompetenter und hochschulpolitischer Gesprächspartner bzw. Ansprechpartner zu Themen des Studiums der Wirtschaftsinformatik an HAW sowie zu Themen der Wirtschaftsinformatik als anwendungsbezogene Wissenschaft. Er adressiert dabei StudienbewerberInnen, Studierende, andere Vereinigungen im Hochschulbereich, Behörden/Ministerien, Unternehmen und Vereinigungen der Wirtschaft sowie die Öffentlichkeit, auch auf internationaler Ebene.
Der AKWI ist offen für Fachbereiche der Wirtschaftsinformatik, der Informatik und der Wirtschaftswissenschaften. Er ist als Arbeitskreis des Fachbereichtstags Informatik und zugleich als Fachgruppe WI-AKWI (ehem 5.17) der Gesellschaft für Informatik (GI e.V.) organisiert.

Kontakt

Prof. Dr. Vera G. Meister
TH Brandenburg, FB Wirtschaft
Magdeburger Str. 50
D-14770 Brandenburg an der Havel
E-Mail: vera.meister@th-brandenburg.de

Jahrestagung

Die 32. Jahrestagung des AKWI wird an der FH Aachen vom 15.-18.09.2019 stattfinden.

Die 31. Jahrestagung des AKWI fand vom 09.-12.09.18 an der HAW Hamburg statt.

Mitglieder

Mitglied des AKWI kann jeder Fachbereich einer HAW werden, der einen eigenständigen deutschsprachigen Studiengang der Wirtschaftsinformatik anbietet bzw. der im Rahmen eines betriebswirtschaftlichen (wirtschaftswissenschaftlichen) Studiengangs oder eines Informatik-Studiengangs den Schwerpunkt/die Vertiefung Wirtschaftsinformatik mit zumindest ca. 25 -30 SWS führt.